In dem Geschäftsbereich „Wirtschaft“ bündelt FRANKFURT BUSINESS MEDIA seine Arbeit mit Zielgruppen, die sich professionell mit der Führung von Unternehmen, insbesondere im deutschen Mittelstand, befassen. Besonders adressiert werden die Geschäftsführer im Mittelstand („Markt und Mittelstand“), Geschäftsführer mit zentralen Digitalaufgaben („CEDO“), Personalleiter („Frankfurter Allgemeine Personaljournal“) und Gründer. Wie immer, so arbeiten wir auch bei „Wirtschaft“ auf allen Kanälen: Print, Online und Events.

Deutschland ist das Land des Mittelstands. Firmen mit einer Größe von 20 bis 500 Mitarbeitern prägen die deutsche Volkswirtschaft wie keine zweite in der Welt und gelten weithin als Motor der Innovation.

Markt und Mittelstand“ ist seit über 20 Jahren das führende Unternehmermagazin für den deutschen Mittelstand. Seit 1994 unterstützt das Blatt Deutschlands Geschäftsführer dabei, die Kernfunktionen eines Mittelständlers zu professionalisieren und wichtige Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und sich darauf vorzubereiten. Unsere Redaktion bürgt für praxisnahe, realistische Nutzwerttexte – aus dem Mittelstand für den Mittelstand.

Die seit Jahren steigende Reichweite ist in der „Leseranalyse Entscheider“ von 2016 auf Rekordniveau (224.000) geklettert: Kein deutscher branchenübergreifender Wirtschaftstitel erreicht ähnlich viele Mittelständler.

Neben dem zehnmal jährlich erscheinenden Magazin ergänzen zahlreiche kleinere Veranstaltungen in der gesamten Republik den Medienmix. „Allianzen für den Mittelstand“ verknüpfen die Livekommunikation mit der Printwelt. Die Homepage „marktundmittelstand.de“ ergänzt das Monatsmagazin um schnelle Nachrichten und Informationen mit Nachschlagecharakter.

Die digitale Transformation erfasst längst auch traditionelle Branchen. Nicht allein international exponierte Technologiekonzerne müssen lernen, diese Welle zu reiten; auch der Mittelstand steht vor der Herausforderung, seine Strukturen und Prozesse komplett neu zu denken und die Belegschaft, Kunden und Partner auf die neuen Verhältnisse hin zu trainieren.

Das 2016 neu gegründete Magazin „CEDO“ unterstützt Sie achtmal im Jahr mit praxisnahen Berichten und Analysen rund um das Thema digitale Transformation. Wie gehen andere Unternehmen mit der Herausforderung Digitalisierung um? Welche Trends werden die Geschäftsmodelle, Organisation oder Wertschöpfungskette von Unternehmen mit mehr als 50 Millionen Euro Jahresumsatz herausfordern?
Leser und Fachleute können sich zudem einmal jährlich auf der noch jungen Plattform „CEDO Summit“ auf höchstem Niveau persönlich austauschen.

Gründer ist man zwar lebenslänglich, doch bietet vor allem die frühe Gründungsphase besondere Herausforderungen.

FRANKFURT BUSINESS MEDIA hat eine Reihe von Publikationen und Veranstaltungen ins Leben gerufen, die sich vor allem mit Gründern in der sehr frühen Phase ihrer Unternehmensentwicklung befassen. Für diese werden Nutzwertinformationen aufbereitet, Austauschplattformen angeboten und Wettbewerbe veranstaltet. Die wichtigsten Produkte: der Jahreskongress „Gründen, Fördern, Wachsen“ in Frankfurt am Main, die Gründungsinitiative „Best Excellence“, der RheinMain-Businessplanwettbewerb „STEP Award“ sowie diverse Studien und Newsletter.

Zusätzlich hat sich FRANKFURT BUSINESS MEDIA im Jahr 2013 am Aufbau eines inzwischen marktführenden Start-up-Portals substantiell beteiligt: „für-gründer.de“ hat 2016 erstmals monatlich mehr als eine halbe Million Besucher verzeichnet.

Der strukturelle Beschäftigungsaufbau zum einen, die demographische Entwicklung zum anderen haben die Situation am deutschen Arbeitsmarkt in den vergangenen Jahren zunehmend herausfordernd werden lassen. Im selben Zuge ist der Personalchef zur Schlüsselfigur im „Kampf um die Talente“ geworden. Personalentwicklung, Recruiting und Organisationsentwicklung sind strategische Themen geworden, die das Spiel heute entscheiden können.

Mit dem „F.A.Z.-Personaljournal“ und weiteren Spezialnewslettern haben wir in den vergangenen Jahren die Community der leitenden Personaler immer tiefer erschlossen. Mit dem „HR-Summit“ liefert FBM jedes Jahr aufs Neue eine Plattform für den Erfahrungs- und Wissensaustausch der Besten ihrer Zunft.