Unternehmensnachfolge

 

Idee und Konzept

Das Projekt „Unternehmensnachfolge“ möchte dem zunehmend anstehenden Generationswechsel in deutschen Unternehmen Rechnung tragen und einen möglichst reibungslosen Übergabeprozess anstoßen und unterstützen. Ziel ist es, sowohl etablierte Unternehmer als auch potentielle Entrepreneure und Gründer/Start-ups über das Thema „Unternehmensnachfolge“ zu informieren, zu sensibilisieren und zu vernetzen.

Für eine erfolgreiche Unternehmensübergabe und -nachfolge ist nicht nur entsprechendes Know-how, sondern auch ein hohes Maß an persönlichem Vertrauen notwendig. Bei verschiedenen Veranstaltungsformaten möchten wir Ihnen daher Gelegenheit bieten, sich nicht nur unverbindlich zu informieren und individuellen Rat bei unseren Experten einzuholen, sondern auch potentielle „Übergeber“ bzw. potentielle „Übernehmer“ kennenzulernen und sich mit Ihnen im persönlichen Gespräch auszutauschen.

 

   Veranstaltungen

 

 


 

 

Portrait Wirschaftsminister Al-Wazir_neu.jpg„Wer sich selbständig machen will, muss nicht unbedingt ein neues Unternehmen gründen. Man kann auch ein bestehendes übernehmen. Denn viele Firmenchefs sind auf der Suche nach Nachfolgerinnen oder Nachfolgern. Das Projekt ‚Unternehmensnachfolge‘ hat das Ziel, beide Seiten zusammenzubringen und darüber zu informieren, was die potenziellen Partner zu beachten haben. Ein möglichst reibungsloser Übergang ist im Interesse der Allgemeinheit. Deshalb fördert die Landesregierung das Projekt.“
 

Tarek Al-Wazir,
Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

 

 

 

 

Community-Newsletter

Logo_GruendenWachsen_rechteck mit rahmen_0.png

Jetzt anmelden!Button Newsletter_0.png

Aktuelles

Presse
F.A.Z., 26. November 2015: Warum so viele Betriebe keinen Nachfolger finden


Blog
Für-Gründer.de: Unternehmensnachfolge


Publikation
BMWi, November 2015: Unternehmensnachfolge – Die optimale Planung


Studie
Stiftung Familienunternehmen, November 2015: Deutschlands nächste Unternehmergeneration


Plattformen
Nachfolge in Deutschland

nachfolg-o-mat

 

Kontakt

Ulrike Mayr
Telefon: (069) 7591–2826
Telefax: (069) 7591–3267
E-Mail: unternehmensnachfolge@frankfurt-bm.com

Twitter: @GruendenWachsen