Die FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH, der Fachverlag der Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) Verlagsgruppe, baut das Angebot für Finanz-Communities weiter aus.

Frankfurt am Main, 1.9.2014 – Die Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH erweitert Geschäft der Tochtergesellschaft FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH (FBM). Schwerpunkt der FBM ist das Geschäft mit zielgruppenspezifischen Informationsangeboten und angrenzenden Dienstleistungen im Finanzbereich. Der „Honorarberater Kongress“ vom Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) und die Publikation „Der Honorarberater“ vom Verlag Barde Hoppe Media GmbH ergänzen ab sofort das Portfolio. Mit der Übernahme etabliert die FBM ein umfassendes Informations- und Vernetzungsangebot für die Honorarberater-Branche in Deutschland. „Dieser Schritt ist Bestandteil unserer Strategie, die Aktivitäten der F.A.Z.-Gruppe neben dem ZeitungsKerngeschäft auf die Zielgruppe der Wirtschafts- und Finanzentscheider zu fokussieren und auszubauen“, so Thomas Lindner, Geschäftsführer der F.A.Z. GmbH.

Markt für Honorarberatung mit starkem Wachstum

Honorarberatungen sind stark nachgefragt. Die Branche profitiert vom Wandel der rechtlichen Rahmenbedingungen, überhöhten Provisionen und dem steigenden Misstrauen gegenüber der Beratung durch Banken. „Die Community der Honorarberater und der „Honorarberater Kongress“ mit seinem Asset-Management-Schwerpunkt stellen für uns das Bindeglied zwischen unseren Aktivitäten für private Selbstentscheider und berufliche Finanzprofis dar“, so Dr. André Hülsbömer, Geschäftsführer der FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH. „Mit der Anlagelösung easyfolio bieten wir Privatanlegern bereits heute eine innovative Form des effizienten Vermögensaufbaus. Künftig treten wir mit den Honorarberatern in einen engen Austausch und liefern erstklassige Informationen sowie Möglichkeiten des Erfahrungsaustauschs.“

Der „Honorarberater Kongress“ wurde vom VDH im Jahr 2007 ins Leben gerufen und ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Mit dem Übergang in das Fachverlagsumfeld der FBM und durch das Medienumfeld der F.A.Z.-Gruppe soll die Veranstaltung als unabhängiger Kongress weiter ausgebaut und als Leitveranstaltung der Branche verankert werden.

Eine strategische Partnerschaft zwischen dem VDH und der FBM sichert die Fortführung und Weiterentwicklung der Veranstaltung. Ziel ist die Förderung und Unterstützung der Honorarberaterbranche. Der VDH bringt seine Themenexpertise und Netzwerke auch in Zukunft in die Veranstaltung mit ein.

Über FRANKFURT BUSINESS MEDIA

Die FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH (FBM) wurde im Jahr 2001 gegründet und ist der medienübergreifende Fachverlag für Finanz- und Unternehmermedien in der F.A.Z.-Verlagsgruppe. Mit seinen Fachmedien und Fachkongressen ist FBM bislang in drei Kernzielgruppen zuhause: Finanzentscheider von Unternehmen („FINANCE“ und „DerTreasurer“), Finanzentscheider öffentlicher Haushalte und Unternehmen („Der Neue Kämmerer“) und mittelständische Unternehmer („Markt und Mittelstand“ und „wir“).

Um diese Ankermedien herum ist jeweils eine Familie von Spezialprodukten entstanden. Diese decken alle medialen Formate ab: Veranstaltungen (Kongresse, Seminare etc.), Stellenbörsen, SpezialPeriodika print und online sowie Research.

Darüber hinaus fungiert FBM als Inkubator für neue Zielgruppen und Erlösmodelle der F.A.Z.-Gruppe im Umfeld Wirtschaft und Finanzen und hat sich in Zuge dessen 2014 an dem Informationsportal „FürGründer.de“ beteiligt.


Pressemitteilung:
» Download (PDF)