Ihre Unternehmensnachfolge – Eine emotionale Achterbahn?!

Wann?
28.03.2019 | 18.00 Uhr

Wo?
Villa Metzler | Frankfurt am Main

Einen geeigneten Nachfolger zu finden, ist für Unternehmer oft nicht einfach. Können bzw. wollen Tochter oder Sohn den Betrieb übernehmen? Oder gar beide? Oder wird das Unternehmen doch an einen externen Nachfolger übergeben?

Welche Nachfolgeregelung auch immer letztlich gefunden wird, damit der Übergabeprozess in der Praxis gelingen kann, sind nicht nur Know-how und Sachverstand gefragt. Stattdessen spielen auch Emotionen eine ganz wesentliche Rolle. Und dies umso mehr, als viele Personen davon betroffen sind. Ob Familie, Mitarbeiter, Kunden oder Dienstleister, sie alle müssen sich emotional auf die neue Situation einstellen und lernen, damit umzugehen und sich zurechtzufinden.

In der Veranstaltung des Projekts „Unternehmensnachfolge“ des F.A.Z.-Fachverlags und der „Offensive Mittelstand – Netzwerk RheinMain“ soll diese wichtige emotionale Komponente daher im Mittelpunkt stehen. In zwei Vorträgen und einer Podiumsdiskussion werden wir der emotionalen Seite nachspüren und Ihnen als Unternehmer Tipps an die Hand geben, wie Sie in Ihrer eigenen Unternehmensnachfolge eine Achterbahn der Gefühle möglichst vermeiden können.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich ausschließlich an Unternehmer, Entrepreneure, (potentielle) Nachfolger, Nachfolgeinteressierte, Gründer und Studierende. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht.

Agenda

18.00 Uhr     Empfang der Teilnehmer

18.15 Uhr     Begrüßung

                     Birgitta Möller, AnsprechPartnerin für die Offensive Mittelstand RheinMain
                     Ulrike Mayr, Senior Projektmanagerin, FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH – Der F.A.Z.-Fachverlag

18.30 Uhr     Zwischen Baum und Borke – Die Kunst des Loslassens
                     Nils Koerber, Gründer, K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten, Bremen

19.00 Uhr     Will ich Papas Firma wirklich? – Befreit durchstarten. Jetzt!
                     Angelika Egerth, Brückenbauerin zwischen den Generationen, Beratungsagentur für Familienunternehmen, Berlin/Köln

19.30 Uhr     Podiumsdiskussion
                     Dagmar Bollin-Flade, Vertretungsberechtigte Geschäftsführerin, Christian Bollin Armaturenfabrik GmbH, Oberursel
                     Angelica Egerth, Brückenbauerin zwischen den Generationen, Beratungsagentur für Familienunternehmen, Berlin/Köln
                     Julia Gander, Mitglied der Geschäftsführung, G&G Personalberatung, Walldorf
                     Nils Koerber, Gründer, K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten, Bremen

                    Moderation:
                    Thomas Dörr, AnsprechPartner für die Offensive Mittelstand RheinMain, und
                    Ulrike Mayr, Senior Projektmanagerin, FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH – Der F.A.Z.-Fachverlag

20.15 Uhr    Get-together und Networking

21.30 Uhr    Ende der Veranstaltung

 

 

      Veranstaltungspartner