Fokus auf Entscheider, die die Digitale Transformation vorantreiben: die Chief Digital Officer (CDO) in Konzernen und im Mittelstand.

Frankfurt am Main, 19. Juni 2019. „CDO Insight“ (www.cdo-insight.com) ist das neue Angebot von FRANKFURT BUSINESS MEDIA für Digitalverantwortliche und Chief Digital Officer im deutschsprachigen Raum. „CDO Insight“ stellt gezielt die Umsetzung der Digitalen Transformation in den Vordergrund. „Wir haben in unserer bisherigen Zielgruppenarbeit die Erfahrung gemacht, dass viele CDOs die ersten Digitalvorstände in ihrer Organisation sind und viel Zeit damit verbringen, in ihren Unternehmen für die Digitale Transformation zu werben, interne Widerstände zu überwinden und ihre eigene Rolle im Zusammenspiel mit etablierten Vorstandsressorts zu definieren“, sagt Armin Häberle, Bereichsleiter Wirtschaftsmedien bei FRANKFURT BUSINESS MEDIA und Herausgeber von „CDO Insight“. „Diese Beobachtungen werden auch von aktuellen Studien untermauert und sind in die Konzeption von ‚CDO Insight‘ eingeflossen.“

„Wenn es um Digitalisierung geht, schießen Buzzwords wie Pilze aus dem Boden. Das ist nicht immer zielführend und bringt Unternehmen in der Neuausrichtung oft nicht wirklich weiter“, sagt Eva Nau, Chefredakteurin von „CDO Insight“. Der Fokus von „CDO Insight“ liegt deshalb nicht auf den jüngsten Technikhypes und sogenannten Megatrends, sondern auf denjenigen, die die Digitalisierung in ihren Unternehmen vorantreiben: den CDOs. Wie gehen sie die Neuausrichtung der Unternehmen an? Auf welche Hindernisse stoßen sie dabei im Markt und in der eigenen Organisation? Wie überwinden sie diese im Alltag – und vermeiden dabei Frust und Burnout? „Wir präsentieren jede Woche einen Digitalchef im Porträt und bieten damit dieser für die Zukunftsfähigkeit der deutschen Wirtschaft so wichtigen Zielgruppe in bisher nicht dagewesener Form professionelle Orientierung und die Möglichkeit zur persönlichen Vernetzung und zum gegenseitigen Voneinander-Lernen“, sagt Nau.

Mehr zu „CDO Insight“ unter: www.cdo-insight.com

Über FRANKFURT BUSINESS MEDIA

FRANKFURT BUSINESS MEDIA (FBM) wurde im Jahr 2001 gegründet und ist der medienübergreifende Fachverlag für Finanzen und Wirtschaft der F.A.Z.-Gruppe. FBM richtet sich in den Geschäftsbereichen Finanzen und Wirtschaft an insgesamt 14 unterschiedliche B2B-Zielgruppen mit einem kanalübergreifenden Angebot, bestehend aus Print, Digital und Events. Zu den Zielgruppen gehören CFOs, Treasurer und Geschäftsführer aus dem Mittelstand ebenso wie Entscheider aus Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung.

Pressekontakt

Stefanie Wolf
FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH – Der F.A.Z.-Fachverlag
Frankenallee 68–72, 60327 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 75 91-12 42
E-Mail:   stefanie.wolf@frankfurt-bm.com

Pressemitteilung:
» Download (PDF)